Anne Christin Deutschen, 9b

Am 03.06.15 bin ich als eine von 100 Schülerinnen zur Preisverleihung im kurfürstlichen Palais eingeladen worden.

Im Rokokosaal fand die Siegerehrung für den Solowettbewerb der 9. und 8. Klassen, sowie für den Teamwettbewerb in den Sprachen Englisch und Französich statt. Die Teams hatten einen medialen Beitrag, wie einen Film oder ein Theaterstück erstellt, von denen einige vorgeführt worden sind.

Der Beitrag im Einzelwettbewerb, an dem ich teilnahm, bestand zunächst aus einer Klausur, in der Sprachkentnisse in Lese- und Hörverstehensübungen abgefragt wurden, einem Lückentext und der freien Textproduktion. Ein weiterer Bestandteil dieses Einzelwettbewerbs war eine CD mit einem vorgelesenem Text und einer Aufgabe zum freien Sprechen.

Die Regionalbeauftragte, Eva Schmitt, und Ursula Biehl von der ADD überreichten im Einzelwettbewerb 10 erste, 11 zweite und 11 dritte Landespreise.

Ich selbst habe es geschafft, einen ersten Preis in Englisch zu erlangen.

Das beste Ergebnis erzielte Hannah Reichert vom AVG.

Wer sich für den Wettbewerb interessiert, kann sich auf der Seite www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de informieren.

Anne Christin Deutschen, 9b

Ab Mittwoch, 08.07.2015, wieder reguläre Unterrichtszeiten!

Der Nachmittagsunterricht findet wie gewohnt statt.

Jens Kornmüller, 06.07.2015

 

Martin Schüttö hat den Rhetorik-Wettbewerb des Distrikts 1810 des Rotary Clubs in Bonn gewonnen. Der 12er wurde mit einem Preisgeld von 700,- € ausgezeichnet. Auf Einladung von Rotary International darf er außerdem im Herbst für zwei Wochen nach Ägypten reisen. Martin hatte sich durch seinen zweiten Platz beim Rhetorik-Wettbewerb der Trierer Rotarier qualifiziert. In dem Wettbewerb werden Kriterien wie sprachlicher Ausdruck, Aufbau der Rede, Gestik und Mimik bewertet. Im Konzertsaal des Bonner "Rheinhotel Dreesen" musste er zunächst eine vorbereitete Rede zum Thema "Was würde ich an Schule ändern" halten. Dabei stellte Martin die Notwendigkeit eines Schul-TÜVs und die bessere Förderung bildungsferner Kinder in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. In der zweiten Runde, die die besten fünf von 13 Kandidaten erreichten, wurde den Rednern ein unbekanntes Thema zugelost, zu dem sie eine Stegreifrede zu halten hatten. Martin Schüttö tat das überzeugend und ausdrucksstark zur Frage "Hotel oder Camping?" Abends hat er auf der Rotarierversammlung im Garten des "Rheinhotel Dreesen" seine Rede noch einmal vortragen dürfen.

Peter Braeutigam, 05.07.2015

Nach kurzweiligem Flug mit German Wings sind wir um Mitternacht in Keflavik gelandet und zu unserer ersten großen Überraschung stellten wir fest, dass es überhaupt nicht dunkel ist. Die erste "Nacht" verbrachten wir alle in einem Gemeinschaftsraum und fuhren dann zum Geothermiekraftwerk Hellisheidi, wo wir uns über die Möglichkeiten mit Erdwärme Energie zu gewinnen informierten. Dort entstand das Gruppenfoto. Das zweite Foto zeigt unsere Fahrt zum Landmannalauga, wo wir ein Obsidianfeld hinaufkletterten und über weit ausgedehnte Schneefelder zu Fumarolen wanderten. Anschließend entspannten wir uns in einer heißen Quelle am Fuße des Vulkans.

Armin Huber, 03.07.2015

Wegen der großen Hitzewelle verschieben wir das für Montag (6. Juli) angesetzte Bläserkonzert um genau eine Woche.

Neuer Termin: Montag, 13. Juli 2015, 19Uhr, MPG-Aula.

Die Temperaturen liegen derzeit in der Aula um 30°C.

Armin Huber, 01.07.2015

Heute, am Mittwoch, 1.7.2015, fällt der komplette Unterricht nach der 5. Stunde (12:10 Uhr) aufgrund der hohen Temperaturen aus. In der 4. Etage im Neubau wurden 36°C um 12:00 Uhr gemessen. Das gilt für alle Schülerinnen und Schüler, die nicht in der Ganztagsschule sind. Die Ganztagsschule findet heute nach Plan statt.

Aufgrund der Wetterlage müssen wir in den nächsten Tagen mit noch höheren Temperaturen im Schulhaus rechnen. Deshalb gelten ab Donnerstag neue Unterrichtszeiten. Jede Stunde wird um 10 Minuten gekürzt, so dass der Unterricht nach der 6. Stunde um 12:00 Uhr endet.

Für die Ganztagsschüler bietet das Ganztagsteam ein Nachmittagsprogramm am Donnerstag im Nordbad an. Aus diesem Grund muss Badekleidung mitgebracht werden.

Ich danke allen Mitglieder der Schulgemeinschaft für Ihr Verständnis ob des reduzierten Unterrichts. Unsere Antwort auf die Hitzeperiode ist aus pädagogischen und auch aus gesundheitlichen Gründen notwendig. Die neuen Unterrichtszeiten gelten bis Ende der Hitzeperiode. Eine Änderung auf die normalen Unterrichtszeiten wird von der Schulleitung mitgeteilt.

Armin Huber, OStD

 

Schulleiter

 

Unterrichtszeiten während der Hitzeperiode  ab Donnerstag, 02.07.2015:

 

1. Stunde     7.50 – 8.25

2. Stunde     8.30 – 9.05

3. Stunde     9.10 – 9.45

 

Große Pause  9.45 – 10.00

 

4. Stunde     10.05 – 10.40

5. Stunde     10.45 - 11.20

6. Stunde     11.25 – 12.00

 

Der Nachmittagsunterricht fällt für alle Schülerinnen und Schüler aus!

GTS nach Vereinbarung!

30.06.2015, Herr Feder

 

Am Montag, 22.06.2015, diskutierte die Bundestagsabgeordnete Frau Dr.Katarina Barley mit drei 10er Klassen in der Aula des MPG. Anlass war der Europa-Tag 2015, der in ganz Europa Anlass ist, über das Thema "Europa" ins Gespräch zu kommen. Natürlich spielte die Griechenland-Krise eine große Rolle bei den Gesprächen, aber auch lokale Themen wie die Trierer Energieversorgung. Insgesamt 90 hochinteressante Minuten mit Einblicken in die große und kleine Politik.