Ulrich Kaurisch, 07. 05. 2017

Beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" belegten die Mädchen einen guten 9. Platz, die Jungen erreichten den 15. Platz. „Dass wir mit zwei Mannschaften beim Bundesfinale der besten Basketball-Schulmannschaften Deutschlands vertreten waren, war ein riesiger Erfolg“, bilanzierte Sportlehrer Uli Kaurisch nach der Rückkehr der beiden MPG-Basketball-Mannschaften aus Berlin. "Die Mädchen hätten durchaus eine noch bessere Platzierung erreichen können", lautete sein Urteil nach insgesamt sechs Spielen mit vier Siegen und nur zwei Niederlagen.


Jens Kornmüller, 03. 05. 2017

Philipp Müller hat bei der Preisverleihung des 31. Landeswettbewerbs "Alte Sprachen" ("Certamen Rheno Palatinum"), der vom Ministerium für Bildung und dem Deutschen Altphilologenverband veranstaltet wird, im historischen Ratssaal der Stadt Koblenz mehrere Preise gewonnen: Zum einen erhielt er den 2. Preis in der Jahrgangsstufe 11, bestehend aus dem Preis der Stadt Trier und einem Probeabo der "Antiken Welt". Zum anderen hat er für die zweite Wettbewerbsstufe, seine Hausarbeit über das Thema "Das Selbstverständnis des Arztes in der Antike und heute", den Kalliope-Preis erhalten. Da er zu den besten Preisträgern aus der 1. und 2. Stufe gehört, nimmt Philipp am 02. 06. 2017 an der 3. Wettbewerbsstufe teil, einem Kolloquium an der Uni Mainz. In dieser geht es um die Aufnahme von bis zu drei Kandidaten in die Studienstiftung des Deutschen Volkes. Besonders ist an den Erfolgen von Philipp, der den Latein-Leistungskurs 12 bei Herrn Michels besucht, dass er sich sogar gegen die Konkurrenz von altsprachlichen Gymnasien durchsetzten konnte.

Jens Kornmüller, 03. 05. 2017

Bei nass-kühlem Wetter haben die Schülerinnen und Schüler der 5., 6. und 7. Klassen die Bundesjugendspiele im Moselstadion bestritten. Keine leichten Voraussetzungen, um in den Disziplinen Sprint, Mittelstrecke, Weitsprung und Ballwurf nach Sieger- und Ehrenurkunden zu streben. Der Abschluss des Sportfestes war dann sonniger: Die Klassen konnten sich im Fuß-, Basket- und Völkerball messen und dabei Teamgeist und Fair Play beweisen. Rund fünf Millionen Schülerinnen und Schüler nehmen jährlich an den Bundesjugendspielen teil, die dieses Jahr zum 66. Mal ausgerichtet wurden. Hier geht es zur Fotostrecke:

Hans Willkomm, 03. 05. 2017

Nachdem sie im März beim Regionalwettbewerb in Trier in der Kategorie Mathematik / Informatik den 1. Preis errangen, haben Axel Jacquet, Jonathan Potthoff und Kai Seeling (v.l.n.r.) sich auch im Landeswettbewerb tapfer geschlagen. Darüber hinaus fanden sie auch das von den Azubis der Patenfirma Boehringer Ingelheim gestaltete Programm sehr spannend und trafen zwei Tage auf die Jungforscher von Schulen aus ganz Rheinland-Pfalz. Für das nächste Jahr arbeiten sie schon an einem neuen Projekt.

Sarah Albrecht, Jens Kornmüller, 29. 04. 2017

Die Schülerinnen und Schüler der „Assemblee de Dieu“ in Tanguiéta (Benin) haben der Schulgemeinschaft des MPG eine Videobotschaft geschickt. In ihr bedankt sich die Schülerin Victorine Koura für die Spende der MPG-Schülerinnen und -Schüler an die „Kinderhilfe Westafrika e. V.“ in Höhe von 10.500- €, mit der sechs neue Klassenräume gebaut werden.

  

Übersetzung: Hallo! Ich heiße Victorine Koura. Ich bin Schülerin der 4ème des Collège Assemblée de Dieu in Tanguiéta. Im Namen der ganzen Schule möchte ich Ihnen dafür danken, dass Sie uns diese schönen Gebäude ermöglicht haben.  Denjenigen, die Geld zur Verfügung gestellt haben, danken wir. Gott segne Sie. (Stimme im Hintergrund: Ihr könnt wieder in eure Klassen gehen.)

 

Jens Kornmüller, 26. 04. 2017

Schauspielstar Klaus J. Behrendt (u. a. „Tatort“) hat in Anwesenheit von Oberbürgermeister Wolfgang Leibe eine Spende von 10.500,- € für seine Hilfsorganisation „Tatort – Straßen der Welt e. V. “ in der MPG-Aula entgegengenommen. Mit den Geldern wurde eine Küche für eine Schule in Swaziland errichtet. Ebenfalls 10.500,- € erhielt Sarah Albrecht für die „Kinderhilfe Westafrika e. V.“, die damit einen Schul- und Brunnenbau in Benin ermöglichte.

Die großen Beträge kamen bei dem jährlichen Sponsorenlauf des MPG im Weißhauswald zusammen. Bei ihm lassen sich die Schülerinnen und Schüler für die von ihnen gelaufenen Runden von selbst gesuchten Sponsoren bezahlen, um die Summen zu spenden. Außer für die beiden globalen Hilfsprojekte erliefen sie auch Spendengelder für eine Tischtennisplatte und einen Kicker in der Jugendherberge Winterburg sowie für die Bühnentechnik am MPG – insgesamt wurden über 25.000,- € von der Schulgemeinschaft gespendet. Hier finden Sie den ausführlichen Bericht und viele Fotos der Feier:

Carsten Peters, 25. 04. 2017

Mit den WK IV-Jungen stand in diesem Jahr die vierte Mannschaft des MPG im Landesfinale. Im ersten Spiel gegen das Sophie-Hedwig-Gymnasium (Diez) verschliefen wir die Anfangsphase und lagen nach fünf Minuten mit 4:0 Toren zurück. Langsam aber sicher kamen wir besser ins Spiel und konnten den Vorsprung in der Mitte der zweiten Hälfte bis auf ein Tor verkürzen. Für einen Sieg reiche es am Ende jedoch nicht mehr. Im zweiten Spiel gegen das Albert-Einstein-Gymnasium (Frankental) waren wir von Beginn an chancenlos. So haben wir im Spielverlauf nur selten eine Möglichkeit gefunden, durch die gut formierte Abwehr durchzubrechen, sodass Frankental verdient als Landesmeister vom Platz ging. Für uns war es dennoch eine tolle Erfahrung und unsere Mannschaft kann stolz auf eine geschlossene Teamleistung sein.

Jens Kornmüller, 24. 04. 2017

Am 23. April 2017 feiern Lesebegeisterte auf allen Kontinenten jedes Jahr den "UNESCO-Welttag des Buches". Aus diesem Anlass haben Schüler, Eltern und Lehrer Bücher für ein Bücher-Tausch-Regal gestiftet, das in der Telefonzelle im Neubau (EG) eingerichtet worden ist. In der "Bücherzelle" kann jeder Leser Titel einstellen und ausleihen - ohne Rückgabepflicht. Davon machten 250 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen bei deren Eröffnung auch gleich Gebrauch. "Mit der ,Lesezelle´ wollen wir die Leselust unserer Schülerinnen und Schüler wecken und die Kommunikation über Bücher untereinander fördern", erläuterte die Schulleiterin der Unterstufe Dorothea Winter die Aktion. Außerdem haben die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen  das Welttags-Buch „Ich schenk dir eine Geschichte“ als Geschenk erhalten. Der UNESCO-Welttag des Buches findet jährlich am Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes statt.

Jasmin Kürten, 24.04.2017

Das Sekretariat bleibt am Freitag, 28.04.2017 geschlossen.