Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,

das Amt für Schulen und Sport der Stadt Trier bietet die Möglichkeit, den Antrag auf Lernmittelfreiheit (kostenlose Schulbuchausleihe) sowie den Antrag auf Übernahme der Fahrtkosten ganz bequem online zu stellen. Unter Berücksichtigung der Abgabefristen können Anträge auf diese Weise an 7 Tagen die Woche und rund um die Uhr gestellt werden.

Für die Lernmittelfreiheit endet die Abgabefrist am 15.03.2021 und für die Schülerbeförderung am 14.05.2021.

Die Online-Anträge sind erreichbar über die Internetseite der Stadt Trier  www.trier.de   (Suchbegriff: Schulbuchausleihe oder Schülerbeförderung) oder über folgende QR-Codes:

Ihr Amt für Schulen und Sport

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie Sie aus der Presse und dem Elternbrief der Ministerin erfahren haben, wird der Lockdown und die Schulschließungen bis Mitte Februar verlängert. Die Jahrgangsstufe 13, die am 25.1. ihre letzten Abiturarbeiten schreiben, beginnen am Dienstag mit dem digitalen Fernunterricht.  Der digitale Fernunterricht für die gesamte Schulgemeinschaft erfolgt bis einschließlich Mittwoch, dem 10. Februar. Dann beginnen die beweglichen Ferientage bis einschließlich Dienstag, dem 16.2.  Am Mittwoch, 17.2., starten wir mit Präsenz-und/oder digitalen Fernunterricht. Wenn ich erfahre, wie es Mitte Februar weitergeht, werde ich Sie umgehend informieren. Die aktuellen Inzidenzzahlen für die Stadt Trier und den Landkreis Trier-Saarburg geben auf alle Fälle Anlass zur Hoffnung, dass wir schnell wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren können.

Des Weiteren möchte ich Sie informieren, wie die Zeugnisausgabe in der kommenden Woche verläuft. Die Ausgabe erfolgt für die Jahrgangsstufen 5 und 6 am Mittwoch, dem 27.1., für die Jahrgangsstufen 7 und 8 am Donnerstag, dem 28.1. und für die Jahrgangsstufen 9 und 10 am Freitag, dem 29.1.2021. Die Ausgabe der Zeugnisse der Oberstufe wird von den Stammkursleiter*innen organisiert. Die 11. Jahrgangsstufe erhält in der Regel die Zeugnisse am Donnerstag, die Jahrgangsstufe 12 am Freitag. Die Stammkurse a, b und c erhalten die Zeugnisse von 8:00 bis 10:00 Uhr, die Stammkurse d, e, f und g erhalten die Zeugnisse von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Mit dieser Streuung der Verteilung vermeiden wir große Menschenansammlungen in der Schule.

Innerhalb des Ausgabetages muss eine differenzierte Ausgabe erfolgen. Die Ausgabe erfolgt im Klassenraum. Die 5. Klassen erhalten die Zeugnisse von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr, die 6. Klassen von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Innerhalb dieser Zeitfenster legt der Klassenleiter/die Klassenleiterin über den Schulmanager feste Ausgabezeiten im Abstand von 20 Minuten mit den Schüler*innen fest. Maximale Anzahl der anwesenden Schüler*innen ist 5.  Bei einer Klassenstärke von 30 Schüler*innen wird für die Aushändigung der Zeugnisse und der Klassenarbeiten 6 Termine benötigt: 8:00, 8:20, 8:40, 9:00, 9:20, 9:40.  So können wir gewährleisten, dass es auf dem Schulgelände und im Schulgebäude nicht zu großen Treffen kommt. Es besteht auf dem Schulgelände und im Schulgebäude weiterhin Maskenpflicht. Die Schüler*innen müssen die Zeugnisse selbst abholen, Eltern dürfen an diesen Tagen das Schulgebäude nicht betreten.

Am Donnerstag erhalten die 7. Klassen die Zeugnisse von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr, die 8. Klassen von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr, am Freitag beginnen die 9. Klassen von 8:00 bis 10:00 Uhr und die 10 Klassen von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Die Ausgabe der Zeugnisse der Oberstufe wird von den Stammkursleiter*innen nach diesem Schema organisiert.

Wenn Sie an den vorgegebenen Tagen für auswärtige Schüler (Landkreis Schüler*innen) aufgrund der unzureichenden Busverbindungen Terminwünsche haben, so teilen Sie diese bitte der Klassenleitung mit. Die Klassenleitungen werden versuchen, flexibel auf Ihre Wünsche zu reagieren.

Ende der Woche erhalten die Klassen neue Stundenpläne. In der Unterrichtsverteilung ergeben sich Veränderungen durch Krankheit und Integration neuer Kolleg*innen, die ich Ihnen Ende der Woche mitteilen werde. Die Struktur für den digitalen Unterricht ab dem 1. Februar wird durch den neuen Stundenplan vorgegeben.

Gleichzeitig möchte ich an unseren Elternsprechtag am 5. Februar erinnern, der digital organisiert wird.

Ich wünsche Ihnen und Euch einen guten Verlauf der kommenden Woche und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Armin Huber, OStD
Schulleiter

Liebe Eltern,

ab sofort können sie hier Termine für die Aufnahmegepräche vereinbaren.

Das MPG steht vor einem großen Schuljubiläum: Im Januar 2022 wird es 200 Jahre alt. Aus diesem Anlass suchen wir noch alte Fotos und andere Dokumente aus der Schulzeit. Besonders interessant sind Materialien aus der Zeit vor dem Jahr 2010. Wer also noch alte Klassenfotos oder Bilder von schulischen Aktivitäten hat, kann sie sehr gerne als digitale Kopie an diese Adresse schicken: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein schöner Fund wurde jetzt bei Aufräumarbeiten in der Musiksammlung des MPG gemacht: Nach 100 Jahren wurde das Gründungsdokument des "Schülerorchesters" unserer Schule aus dem Jahre 1920 entdeckt. Verfasst wohl von einem Schüler in optisch wunderschöner Sütterlin-Schrift, ist allerdings auch festgehalten, dass die Neugründung u. a. "aus Interesselosigkeit" bald ihr Ende fand. (Siehe "Weiterlesen"!)

Aber so besonders müssen Ihre Materialien gar nicht sein: Fotos jeder Art sind sehr willkommen! (B. Klöckner, J. Kornmüller 13. 01. 2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen,

in der Oberstufe könnt ihr erstmals das Fach Dastellendes Spiel belegen. Worum geht es dabei?

Mehr Informationen findet ihr hier. (verantwortlich: Volker Germund)


Beim letztjährigen Planspiel Börse konnte die Spielgruppe von Lars Meyer, Jonas Kahmann und Samuel Krause den ersten Preis in der Gesamtwertung sowie im Nachhaltigkeitswettbewerb der Spielgruppen der Sparkasse Trier gewinnen. Für diese Platzierungen erhält die Gruppe ein Preisgeld von jeweils 250,00 € . Zusätzlich erreichte die Spielgruppe auf der Ebene des Sparkassen- und Giroverbandes Rheinland-Pfalz den Platz 2 in der Nachhaltigkeitswertung, dotiert mit 600 €. Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Erfolg! (11. 01. 2021)

Dies ist auch ein Gruß der Fachschaften Religion und Ethik, die die musikalische Einrahmung organisiert haben.

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! könnt ihr uns, Frau Huhnd und Herrn Schmidt, zukünftig ebenfalls erreichen. Weiterhin ist natürlich der Schulmanager eine Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Wenn ihr uns beide als Empfänger eintragt, bilden wir dort eine Gruppe, in der nur wir drei uns austauschen können. Außerdem stehen wir euch ab dem 28. 12. 2020 zur Videokonferenz zur Verfügung, wenn ihr merkt, dass euch ein digitales Treffen gut tun könnte. Schreibt uns eine E-Mail und wir suchen gemeinsam einen passenden Termin.

Auch die Schüler*innen des SV-Teams sind für euch in den Weihnachtsferien erreichbar. Entweder schreibt ihr ihnen eine E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ihr kontaktiert über den Schulmanager euren Schülersprecher Paul Oesingmann, der euer Anliegen dann gegebenenfalls an uns weiterleitet.

Sobald die Schule wieder öffnet, wird das Vertrauenslehrerteam immer freitags in der 6. Stunde neben dem Geo-Raum vor Ort sein. 

Zukünftig findet ihr neben dieser Tür auch einen Briefkasten. Solltet ihr ein Problem haben, bei dessen Lösung wir euch helfen sollen, dürft ihr uns dort gerne jederzeit eine Nachricht hinterlassen. Vergesst nicht, auch euren Namen gut leserlich zu notieren und wie wir euch kontaktieren sollen (Schulmanager oder E-Mail) oder kommt freitags einfach zu uns. Natürlich dürft ihr uns auch nach wie vor zwischendurch ansprechen und seid nicht auf Freitag festgelegt.

Wir möchten auch noch einmal darauf hinweisen, dass unsere Schulpsychologin unter Caroline.winkler@mpg-trier ebenfalls kontaktiert werden kann. 

Viele herzliche Grüße
Esther Huhnd & Christian Schmidt

Unter "Weiterlesen" findet ihr Hilfsangebote des Kinderschutzdienstes und der Kinder- und Jugendpsychiatrie für von der Amokfahrt traumatisierte Kinder und Jugendliche