Jan Paulus, 11. 12. 2017

Die Schülervertretung ist das wichtigste Gremium, wenn es sich um die Belange der Schülerinnen und Schüler handelt. Durch die Teilnahme an allen Gremien wird der SV bei fast jeder Entscheidung ein Stimm- oder Mitspracherecht eingeräumt, wodurch uns die Möglichkeit geboten wird, Ideen zugunsten der Schüler vorzustellen und umzusetzen. Um eine hohe Qualität bei all unseren Vorhaben zu erreichen, arbeiten wir eng mit der Schulleitung, der Lehrerschaft und dem Schulelternbeirat zusammen.

So gelang uns in den letzten zwei Jahren die Renovierung des Aquariums, die Einführung von MPG-Merchandise, die Organisation einer Podiumsdiskussion und zuletzt die Einführung neuer Schülerausweise zum Schuljahr 2018/2019. Jährliche Projekte für Schülerinnen und Schüler wie die Planung und Durchführung des Schulfestes und der Nikolausaktion für die Unterstufe gehören zu unseren Aufgaben.

Des Weiteren engagieren wir uns im Schulalltag und versuchen die Stimmen der Schülerinnen und Schüler bestmöglich in allen Gremien wiederzugeben, um Probleme zu erkennen und zu lösen. So hat die SV vor drei Jahren damit begonnen die Ganztagsschule mit Geldspenden zu unterstützen, um allen Ganztagsschülerinnen und Schülern einen angenehmen Tag in der Schule gewährleisten zu können.

Wir sind der erste Ansprechpartner für alle Schülerinnen und Schüler, nehmen ihre Ideen und Wünsche auf, um eine Vermittlungsrolle zwischen Schülerschaft und Lehrerschaft einzunehmen.

Da die Kommunikation innerhalb der Schülerschaft an erster Stelle steht, tagt das SV-Gremium mindestens einmal in der Woche öffentlich, während das Schülerparlament mindestens einmal im Jahr tagt. Dort haben Klassen- und Kurssprecher die Möglichkeit über SV-Geschäfte informiert zu werden. Zudem finden auf dem Schülerparlament die Neuwahlen für die Ämter im SV-Gremium statt, für die sich jeder Schüler und jede Schülerin zur Wahl stellen kann.

Jeder Schülerin und jedem Schüler der / die interessiert ist, wird die Chance geboten sich einzubringen, damit er oder sie ihren Anteil zum gemeinsamen Schulleben leisten kann.