Der Schulsanitätsdienst wurde zum  Schuljahr 2016/17 ins Leben gerufen und soll interessierte Schülerinnen und Schüler  der Klassenstufe 7-13 auf ein sorgfältiges und richtiges Verhalten in Notfällen vorbereiten. Zudem leisten die ausgebildeten Schulsanitäter einen täglichen Dienst ab und helfen bzw. unterstützen bei kleineren Unfällen oder Verletzungen im Schulalltag.

In regelmäßigen AG-Treffen werden die Grundlagen der Ersthilfe wiederholt und erweitert. Im Rahmen der AG werden zudem alle Teilnehmer durch einen Mitarbeiter des DRK jährlich geschult und erwerben so den Ersthelfernachweis.

Außerdem wird der Blick für das medizinische Berufsfeld erweitert, beispielsweise durch eine Besichtigung der Notrufleitstelle.

Die Schulsanitäter freuen sich über weitere AG-Teilnehmer, die diese spannende und verantwortungsvolle Tätigkeit ausüben wollen.