Dr. Holger Kunz, 07.05.2014

Physikalische Erkenntnisse sind grundlegend für unseren technischen Fortschritt, wobei die Versorgung mit Energie sicherlich von herausgehobenem Interesse für die kommenden Generationen sein wird. Der Unterricht zielt darauf ab, Schülerinnen und Schülern natürliche und technische Phänomene nahezubringen und die naturwissenschaftliche Erkenntnismethode zu vermitteln. Dabei geht es um das grundlegende Verständnis, welches zur Bewältigung technischer Alltagsprobleme nötig ist. Auch die Arbeit mit Modellen und die Förderung komplexen Denkens lassen sich im Physikunterricht schulen. Diese Kompetenzen kommen unseren Schülerinnen und Schüler im Physikunterricht zu Gute und sind auch von allgemeiner Relevanz. 
In der Oberstufe bereiten tiefere Betrachtungen physikalischer Arbeitsweisen und Inhalte auf Studiengänge im gesamten naturwissenschaftlichen Spektrum vor und wecken Interesse für eine entsprechende Berufswahl.


Schwerpunkte:

Physikalisches Laborpraktikum in Klasse 10


Projekte in der Oberstufe:

- Rastertunnelelektronenmikroskop an der Uni KL
- Rastertunnelelektronenmikroskop und SMART-Phone Physics an der Uni KL


Teilnahme an Wettbewerben:
Landeswettbewerb PHYSIK

Bundeswettbewerb PHYSIK

Internationale Physik-Olympiade

Internationale Junior Science Olympiad

Jugend-forscht / Schüler experimentieren


Teilnahme an Informationsveranstaltungen an der Universität Kaiserslautern:
Schülerinnentag

Tag der Physik

Physik am Samstag