Hans Willkomm, 06.01.2014

Was wir wollen:

Die Mathematik ist die Sprache, mit der wir unsere Welt beschreiben können. Sie analysiert komplexe Systeme und reduziert ihre Struktur auf das Wesentliche.

Der Rahmenlehrplan Mathematik des Landes Rheinland Pfalz führt dazu aus:
„…. Bei der Auseinandersetzung mit inner- und außermathematischen Problemen erwerben Schülerinnen und Schüler in besonderem Maße die Fähigkeiten zum Problemlösen und Vernetzen. Die Anforderungen an Abstraktion, Folgerichtigkeit und Exaktheit schulen das systematische und logische Denken sowie das kritische Urteilen. Diese allgemeinen Fähigkeiten können Schülerinnen und Schüler auch über das Fach Mathematik hinaus in anderen Sachgebieten für die Analyse und Bewertung einsetzen.“

Die durch den Mathematikunterricht vermittelte Bildung soll es also
„jedem Menschen ermöglichen, sich in der gegenwärtigen und zukünftigen Welt zu orientieren und an allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens teilzunehmen ….“
(Rahmenlehrplan Mathematik des Landes Rheinland Pfalz, Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, 2007)

mit Geogebra erzeugte Ortskurve eines Punktes 

Teilnahme an Wettbewerben

Interessierte Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen nehmen am MPG seit Jahren mit Erfolg an einer Reihe von Mathematikwettbewerben und dem Wettbewerb Jugend forscht/ Schüler experimentieren teil.

Känguru – Wettbewerb

Landeswettbewerb Mathematik

Mathematik ohne Grenzen

Mathematik_Olympiade

Bundeswettbewerb Mathematik


Arbeitsgemeinschaften

Training Mathematik: Diese AG bietet eine Unterstützung zum Mathematikunterricht an und fördert Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe mit vielfältigen Übungen zur Stärkung der mathematischen Kompetenzen.

„Mathe für Spezialisten“: Hier arbeiten Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen selbstständig an mathematischen Problemstellungen mit dem Ziel, ihre Ergebnisse im „MadMax“, der Zeitung für Mathematik am MPG, zu veröffentlichen und als Beitrag für den Wettbewerb Schüler experimentieren einzureichen. Die MadMax-Zeitung finden Sie hier.