Dem Fach Deutsch kommt in der Schule über die Vermittlung ästhetischer, literatur- und kulturgeschichtlicher Bildung hinaus eine Schlüsselrolle zu, da die Beherrschung der deutschen Sprache, der Erwerb grundlegender Lese- und Schreibfähigkeiten und der situationsangemessene, sachgerechte und zielgerichtete Gebrauch von Wort und Schrift Voraussetzungen für den Lernerfolg auch in nahezu allen anderen Unterrichtsfächern sind.

Im Fach Deutsch versuchen wir, die zuletzt immer stärker nachlassenden Rechtschreibleistungen, mit denen die Schülerinnen und Schüler an das Gymnasium kommen, zu verbessern. Deshalb führen wir in den 5. und 6. Klassen auf der Basis verschiedener Testverfahren einen intensichen Rechtschreib-Unterricht durch, auf den wir eine Stunde in jeder Unterrichtswoche verwenden. Zudem steht Kinder mit Rechtschreibproblemen ein besonderes Förderangebot bereit.

Zur Leseförderung können die Schülerinnen und Schüler einige zusätzliche Angebote nutzen: Sie in die Lesespaß-AG gehen, unsere Bibliothek in 3. Stock besuchen oder in der Bücher-Tausch-Zelle Bücher einstellen oder mitnehmen.

 

Regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben:

- Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels (6. Klassen)

- Rhetorik-Wettbewerb des Rotary Clubs Trier