Frank Feder, 17. 02. 2019

Starke Leistung bei einem Bundeswettbewerb: Die Klasse 8a hat beim "Bundeswettbewerb für politische Bildung" einen Geldpreis von 150,- € gewonnen. Damit musste sie sich zu ihrem Thema "KARL MARX – 'EIN GESPENST GEHT UM IN EUROPA'" nur fünf Klassen aus dem ganzen Bundesgebiet geschlagen geben. Insgesamt haben in diesem Jahr 2552 Klassen oder Lerngruppen mit mehr als 50.000 Schülerinnen und Schülern an dem Wettbewerb teilgenommen.
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a haben ein Brettspiel über die Nachwirkungen von Karl Marx' Ideen in der Gegenwart konzipiert. Der Clou: Im Mittelpunkt des Spiels steht ein Jugendlicher, der einen Youtube-Film über die Kinderarbeit in der Dritten Welt dreht. Das Spiel ermuntert zum Kauf von fair gehandelten Produkten. Dabei müssen von den Spielern auch Aufgaben gelöst werden, die per QR-Codes auf dem Handy gestellt werden. Das Preisgeld wurde in eine Pizza-Party für die Schülerinnen und Schüler und einen großen Kaffee für den betreuenden Lehrer, Herrn Kornmüller, angelegt.