Esther Huhnd, 14. 02. 2014

Nach Wochen des Wartens war es für die Klassen 6a, 6d und 6e so weit. Der Autor Silas Matthes kam zu einer Lesung ans MPG und begeisterte dort Schüler und Lehrer 90 Minuten lang in der Aula. Er gestaltete die Lesung sehr abwechslungsreich, indem er Textstellen aus seinem Roman "Miese Opfer" zum Besten gab und aus seinem Leben als Autor und Student erzählte. Herr Matthes zeigte sich fasziniert von unserer interessierten Schülerschaft, die ihm unzählige Fragen stellte und nun genaue Vorstellungen vom Leben eines Autors hat. Vielleicht hat Silas Matthes es geschafft, unsere Schüler und Schülerinnen zu eigenen Schreibversuchen und deren Veröffentlichung zu inspirieren.