Sebastian Stolz, 05. 02. 2019

Dank einer sehr ausgeglichenen Teamleistung konnte sich die jüngste Mannschaft des MPG den Titel im Regionalentscheid Schwimmen sichern. In einem gut besetzten Feld entwickelte sich ein spannender Zweikampf mit dem AVG um den Titel. Nach vier Wettbewerben, von denen beide Schulen je zwei für sich entscheiden konnten, musste die Entscheidung im finalen Wettkampf fallen. Hier zeigte unsere Mannschaft dann keine Nerven und konnte den Lauf ungefährdet von der Spitze weg gewinnen. Nach fast 3500 geschwommenen Metern pro Team trennten beide Mannschaften gerade einmal 10 Sekunden. Insgesamt ein hart umkämpfter, aber auch verdienter Sieg für unsere Nachwuchsschwimmer.  Für unsere Schule starteten: Franka M., Julia R., Ole R., Björn D., Tayo S., Hannes W., Simon W. und Johanna J. An dieser Stelle auch noch einmal einen großen Dank an Mehdi und Marie, die als Ersatzschwimmer bereit waren, unserer Mannschaft im Notfall zu unterstützen, die aber aufgrund der Regeln leider nicht mit nach Koblenz fahren durften.