Bernhard Klöckner, 17. 12. 2018

Das vorweihnachtliche Schulkonzert des MPG stieß auf eine interessierte Hörerschaft von Schülern und Angehörigen. Wo findet man in einem Programm so verschiedenartige Beiträge? Da imitierten Siebtkläßler auf ihren diatonischen Mundharmonikas zur Orgelbegleitung den Sklavenchor aus der "Zauberflöte", Moritz Jäger aus der Jahrgangsstufe 12 spielte einen Bach-Choral auf der schuleigenen Pfeifen-Orgel und sang auch das berühmte Forellenlied von Franz Schubert tonrein, am Flügel begleite vom Stufenkollegen Jeremias Sanchez-Suska. Der Schulchor, geleitet von Carmen Teuber sang weihnachtliche Sätze (siehe Photo) und mit Schülern der 6. Klassen ebensolche Gospels. Die MPG-Band beschloß den Reigen mit lateinamerikanischen Rhythmen und dem Offenbachschen Can Can. Schulleiter Armin Huber und das Publikum zeigten sich sehr zufrieden und applaudierten lautstark.