Carsten Peters, 28. 01. 2018

Die Handballer (WK III) haben am Montagmorgen die Vorrunde vor heimischer Kulisse erfolgreich überstanden. Hochmotiviert starteten die MPG-Jungs in das erste Spiel gegen die Otto-Hahn-Realschule Plus aus Bitburg und konnten dieses nach 20 Minuten mit 16 : 3 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel des Turniers gegen das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium (Trier) konnte sich das Max-Planck-Gymnasium frühzeitig absetzen und nach einer guten Leistung mit 19 : 8 gewinnen. Somit belegte das MPG-Team souverän den ersten Platz und spielt im nächsten Jahr im Regionalentscheid um den Einzug ins Landesfinale.