Ulrich Kaurisch, 20. 11. 2018
Unter dem Thema „Superfood - fit für die Prüfung“ besuchte der Sport LK 13 ein Seminar der AOK Trier im Rahmen eines Klassenwettbewerbs des Trierischen Volksfreunds. Nach theoretischer Einführung durch Frau Marion Heinz von der AOK kochte der Kurs ein mehrgängiges Menü. Schnippeln, schneiden, anbraten, die Schüler wurden gefordert, selbst Hand anzulegen. Ob Birne-Beeren-Kick, Möhren-Linsen-Suppe, Grünkohl-Cashew-Pesto oder eine Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne - den Sportlern schmeckte das Menü ausgezeichnet. Ein schnelles Tiramisu im Glas und ein Hafer-Orangen-Müsli rundeten das Essen ab.„Es müssen nicht die teuren exotischen Superfood-Mischungen aus den Lebensmittelläden sein, unsere heimischen Produkte bieten fast die identischen Zusammensetzungen“, erläuterte die Seminarleiterin Frau Heinz, deren Sohn am MPG vor einigen Jahren auch den Sport-Lk absolviert hat. Der Leinsamen bietet die gleiche Zusammensetzung wie hippe Chiasamen, kostet aber bedeutend weniger, so die Erkenntnis. Das selbst bereitete Superfood sollte den LK-Schülern die notwendige Power für das Sport-Abitur liefern. Weitere Fotos hier: