Carsten Peters 20. 11. 2018
Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion der Sparkasse Trier sowie der Trierer Miezen wurden zahlreiche Schülerinnen und Schüler zum 3. Heimspiel der Saison gegen die Kurpfalz Bären (TSG Ketsch) eingeladen. Eine Halbzeit lang machten die Gastgeberinnen dem hohen Favoriten das Leben schwer, lagen sogar zwei Mal mit zwei Treffern in Führung. Letztlich setzte sich mit zunehmender Spieldauer aber die Klasse der Kurpfalz Bären durch. Obwohl sich die Miezen am Ende dem Tabellenführer mit 26 : 30 geschlagen geben mussten hat sich die Fahrt in die Arena gelohnt. „Die spannende erste Hälfte und die großartige Atmosphäre haben wirklich Spaß gemacht“, bilanzierte eine Schülerin der die Klasse 5c.