Herr Hoor, 06.02.2014

In der der regionalen Vorrunde des diesjährigen Hallen-Fußball-Turniers für Schulmannschaften standen sich zum erstem Mal seit Bestehen des Fritz-Walter-Cup`s zwei Jungenmannschaften unserer Schule in der großen Sporthalle gegenüber, da sich beide Mannschaften in der Vorrunde für die Zwischenrunde qualifiziert hatten. In einem ausgeglichenen Spiel gewann die erste Mannschaft etwas glücklich mit 2:1 und wurde nach  einer erheblichen Leistungssteigerung gegen die RS+ Irrel ( 6:0 ) und das FWG Trier ( 5:0 ) später auch souverän Turniersieger. Sie spielt nun in der Woche von 10. -14. März 2014 um den Einzug ins Finale, welches traditionell am 07. April in Kaiserslautern in der Uni-Sporthalle ausgetragen wird.  Die zweite Mannschaft belegte nach den beiden Remis den dritten Platz in der Vierergruppe.

 

MPG I : ( blau )

Julian Hammes ( 6b ), Noah Kastura ( 6d ), Johannes Lorenz ( 6d ),Tim Meyer ( 6d ), Maurice Neukirch ( 6d ), Jan Thielmann ( 6d ), Jona Knopp /b ), Lars Nüller ( 7b ), Maximilian Hoffmann ( 7d )

 

MPG II : ( gelb )

Marvin Theis ( 6a ), Michael Ihl ( 6d ), Nils Laros ( 6d ),Nico Scheuer ( 6d ), David Fritz ( 7a ), Gabriel Thomsen ( 7a ), Carl-Luis Schmitt ( 7a ), Piet Straaten ( 7a ), Christian Grubeanu ( 7d ), Ben Schiliing ( 7d ), Luca Winkmann ( 7d )