Katharina Dölle-Klüsche, Jens Kornmüller, 20. 06. 2018

Passend zum "Internationalen Tag des Flüchtlings" hat im Fach Katholische Religion eine Lerngruppe aus zwei 9. Klassen mit ihrer Lehrerin Frau Dölle-Klüsche das Verwaltungsgericht in Trier besucht. Dort haben sie einer Verhandlung zum Aufenthaltsstatus und Familiennachzug eines Asylsuchenden aus Aleppo / Syrien beigewohnt und mit der Richterin Frau Verheul ein Gespräch geführt. Das Verwaltungsgericht Trier ist für das gesamte Land Rheinland-Pfalz in Verfahren nach dem Asylgesetz zuständig. Wie der von den Jugendlichen beobachtete Fall entschieden wird, wissen sie noch nicht: Das Urteil wird erst in 14 Tagen verkündet.