Ingrid Jacobs, Jens Kornmüller, 22. 03. 2018

Mia Seher und Frau Ingrid Jacobs sind als Vertreterinnen des Max-Planck-Gymnasiums in die Kulturfabrik in Wissen zu einem Empfang mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eingeladen worden. Dieser wurde aus Anlass des Antrittsbesuches des Bundespräsidenten im Bundesland Rheinland-Pfalz von Ministerpräsidentin Malu Dreyer gegeben, um ehrenamtliches Engagement im Bereich des Naturschutzes und der Nachhaltigkeit zu würdigen. Die Fair-Trade-AG engagiert sich am MPG für die Idee des fairen Handels. Auf ihre Vermittlung hatte die ganze Schulgemeinschaft zweimal große Teile der im Sponsorenlauf erzielten Spendengelder an Hilfsprojekte auf den Philippinen gestiftet. Ministerpräsidentin Dreyer und Bundespräsident Steinmeier betonten in ihren Reden die Bedeutung des Ehrenamtes für die Gesellschaft. Der Bundespräsident lobte zudem Rheinland-Pfalz als das Bundesland mit der höchsten Ehrenamtsrate.