Christian Schmidt, Jens Kornmüller, 27. 02. 2018

Hanna Ludes (12. Jahrgangsstufe, 2. v. r.) wurde beim Rhetorikwettbewerb des Rotary Clubs Trier in der Handelskammer mit dem 3. Preis ausgezeichnet und kann sich über ein Preisgeld freuen. In einem Wettbewerb auf sehr hohem Niveau überzeugte sie die Jury mit ihrem „Plädoyer für einen gelassenen Umgang mit hier lebenden Wölfen“. Das Spannende an dem ausdruckstark dargebotenen Vortrag war, dass Hanna von der Prägung unserer Ängste durch die Darstellung des Wolfes in antiken Sagen und biblischen Erzählungen ausgegangen ist, um dann statistisch dessen Gefahrlosigkeit für den Menschen nachzuweisen. Herzlichen Glückwunsch zu einer sehr starken Leistung! Die Siegerehrung findet am Donnerstag in der Sektkellerei Bernard Massard satt.