Kerstin Willkomm, 07. 11. 2017

Am vergangenen Sonntag wurde Philipp Müller (2. Reihe, 3. v. l.) in einer feierlichen Preisverleihung an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz der Dr. Hans Riegel-Fachpreis für seine Facharbeit in Chemie verliehen. Philipp belegte mit seiner Arbeit „Modellierung und Verbesserung eines Lithium-Ionen-Akkumulators“ den 1. Platz und wird nun Teil des Alumni-Programms, welches ihm neben dem Austausch mit den anderen Preisträgern vor allem Einblicke in vielfältige MINT-Forschungsbereiche erlauben wird. Verbunden mit Philipps 1. Platz ist auch eine Auszeichnung der Schule, die sich über einen Sachpreis zur Förderung des Chemie-Unterrichts freuen kann. Die Dr. Hans Riegel-Preise werden an deutschen und österreichischen Universitäten in Kooperation der Dr. Hans Riegel-Stiftung an Jungforscher der Sekundarstufe II verliehen, die in Form ihrer Facharbeiten hervorragende wissenschaftliche Arbeiten anfertigen.