Jens Kornmüller, 29. 09. 2017

Philipp Müller ist für seine Latein-Klausur in der ersten Stufe des 32. Landeswettbewerbs Alte Sprachen ("Certamen Rheno Palatinum") mit dem 1. Preis in der 12. Jahrgangsstufe ausgezeichnet worden. Damit kann Philipp, der den Latein-Leistungskurs bei Herrn Michels besucht, nahtlos an seine großen Erfolge aus dem letztjährigem Wettbewerb anknüpfen. An der zweiten Runde werde er aber voraussichtlich nicht mehr teilnehmen, kündigt Philipp an, da er beim letztjährigen Wettbewerb bereits den Hauptpreis, ein Stipendium der "Studienstiftung des deutschen Volkes", gewonnen habe und das Verfassen einer weiteren umfangreichen Hausarbeit vor dem Abitur eine zu hohe Belastung darstelle.