Jens Kornmüller, 25. 06. 2017

Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen haben den Internetführerschein der Trierer Anti-Sucht-Organisation "Die Tür" erworben. Dabei ging es in vier halbtägigen Modulen um die Nutzung von Spielkonsolen, Computern und insbesondere von Smartphones sowie um die spielerische und freie Kommunikation im Internet. Schwertpunktartig wurden die zunehmenden Risiken und Gefahren thematisiert, nämlich die Verletzung von Urheber- und Persönlichkeitsrechten, die Belästigung und das Mobbing im Internet, die Probleme in der Familie und Schule sowie die Gefahr einer Suchtentwicklung und späteren Abhängigkeit. In verständlicher Form wurden so  viele relevante Bereiche der Mediennutzung durch Kinder und Jugendliche erläutert. Gleichzeitig wurden konkrete und leicht umsetzbare Tipps zum kritischen Umgang mit den Neuen Medien gegeben.