Uli Kaurisch, 15. 02. 2017

Sie wollten unbedingt den Mädchen nacheifern und ebenfalls Landesmeister werden, um zum Bundesfinale nach Berlin zu fahren. In der vergangenen Woche hatten sich die Basketball-Mädchen des MPG für das Bundesfinale JtfO in Berlin qualifiziert (der TV berichtete). In dieser Woche stand das Finale der Jungen WK II (Jahrgänge 2000 und jünger) auf dem Programm. Nach deutlichen Siegen sowohl des MPG als auch des Theresianums Mainz gegen Koblenz musste das finale Turnierspiel die Entscheidung bringen. Die MPG-Basketballer zeigten sich von der ersten Minute an hellwach und lagen ständig knapp vorn. Doch Mainz kämpfte verbissen und ließ sich nicht abschütteln. Erst zwei Minuten vor Ende der Begegnung konnten sich die MPG-Jungs etwas absetzen und siegten am Ende mit 44:33. Coach Uli Kaurisch sprach von einem verdienten Sieg und freut sich jetzt gemeinsam mit der Mannschaft auf das Bundesfinale in Berlin vom 2. bis zum 6. Mai 2017.
Für das MPG spielten: Philipp Steinlein, Julius Brixius, Nico Roth, Vincent Hennen, Jonas Fischer, Julius Pak, Arne Ewald, Amadeus Wolff, Jannik Maier.