Herr Feder, 10.12.2013 

Am Tag der offenen Tür gehörte das MPG den Kleinsten. Und die zukünftigen Fünftklässler waren mit

ihren Eltern so zahlreich gekommen, dass sich vor der Informationsveranstaltung in der Aula immer

wieder lange Warteschlangen bildeten.

 

Während Direktor Armin Huber und Unterstufenkoordinator Wilhelm Kottmann dort die Eltern über

das Bildungsspektrum am MPG informierten, erkundeten die jungen Schülerinnen und Schüler auf

einer Rallye das Schulgebäude. Dabei konnten sie z. B. experimentieren, Sport treiben, singen und

sich beim Sprechen in einer Fremdsprache erproben. Alle Fächer und einige Arbeitsgemeinschaften

gaben Einblick in ihre Aktivitäten und zeigten das MPG als lebhafte Schulgemeinde. Ein großer Dank

gilt dafür den vielen Schülern und Lehrern.