Herr Hoor, 22.05.2014

Mädchen WK II: Wolfgang Hoor-Elif Tutus- Nina Schönhofen-Andrea Ditscheid-Lisa Gasper Nina von Wenzalowowicz-Jenny Schmitt-Maria
Mädchen WK II: Wolfgang Hoor-Elif Tutus- Nina Schönhofen-Andrea Ditscheid-Lisa Gasper Nina von Wenzalowowicz-Jenny Schmitt-Maria

Nachdem die jüngsten Spieler unserer Schule das Turnier in Bitburg deutlich gewonnen hatten, wollten die Fußballer und Fußballerinnen der Wettkampfklasse II es ihnen nachmachen. In der gleichen Woche trafen unsere Jungen in Schweich auf zwei gleichstarke Teams, die RS+ Bernkastel-Kues und das Dietrich Bonhoeffer Gymnasium Schweich. Nach vielen vergebenen Chancen konnten wir Bernkastel durch einen von Peter Thielmann verwandelten Strafstoß und einem weiteren Treffer durch Mike Mokelke verdient mit 2:1 besiegen, sodass uns ein Remis ( 1:1 ) im anschließenden Spiel gegen Schweich zum Turniersieg genügte. Torschütze in dieser entscheidenden Begegnung war Jonny von dem Broch.

Die Mädchen der gleichen Altersklasse ( der 15-16-Jährigen ) empfingen einen Tag später das Gymnasium aus Biesdorf. Sie taten sich in der ersten Halbzeit sehr schwer gegen eine laufstarke Gästemannschaft, die den Führungstreffer durch unsere Goalgetterin Maria Schmitz noch vor der Pause egalisieren konnte. Erst in der zweiten Halbzeit fanden unsere Mädchen zu der gewohnten Spielstärke zurück und gewannen noch deutlich nach weiteren Toren durch Nina Schönhofen und Maria Schmitz, die jeweils doppelt trafen, mit 5:1.

Wiederum einen Tag später war unsere WK III-Mannschaft Gastgeber in Trier-Feyen auf der neuen, sehr schönen Kunstrasensportanlage. Im ersten Spiel trafen wir auf das Gymnasium aus Neuerburg. Gegen einen körperlich überlegenen Gegner konnten wir zwar dreimal durch die Treffer von Jonas Fischer, Alexander Mooij und Philip Laux in Führung gehen, kassierten aber durch einige Nachlässigkeiten in der Abwehr jeweils postwendend den Ausgleich, sodass wir uns am Ende mit einem 3:3 begnügen mussten. Einfacher hatten es unsere Jungs dann im zweiten entscheidenden Spiel gegen die RS+ St. Matthias Gerolstein, die zuvor 1:1 gegen Neuerburg gespielt hatte. Spielerisch waren wir auch in dieser Begegnung besser, konnten die Überlegenheit jedoch dieses Mal auch in Tore ummünzen, die uns eine 3:0-Führung einbrachte ( zwei Tore durch Philip Laux, eins durch Alexander Shehada ). Im torreichsten Spiel erzielte Fynn Martin einen weiteren Treffer zum Endstand von 4:2. Die Jungen der WK III spielen somit im Regionalentscheid am 13. Juni in Birkenfeld gegen das gastgebende Gymnasium und das Stefan Anders Gymnasium Schweich um den  Einzug ins Landesfinale. WK II trifft im Regionalentscheid im Moselstadion am 16. Juni auf das Geschwister Scholl Gymnasium Daun und die RS+ Altenglan. Die Mädchen der gleichen Altersklasse haben am 12. Juni Heimrecht im Moselstadion gegen die Gymnasien aus Traben-Trarbach und Idar-Oberstein.

Unsere jüngsten Kicker treffen am 11. Juni in Waldmohr auf die IGS Schöneberg/Kübelberg sowie das Nikolaus von Kues Gymnasium Bernkastel-Kues.