Herr Kunz, 07.05.2014

Eine erfolgreiche Vorstellung lieferten unsere drei Vetreter auf dem Landeswettbewerb Jugend-forscht in Ludwigshafen kurz vor Ostern ab.

David Götz in Physik, Merlin Monzel in Chemie und Martin Polotzek in Biologie qualifizierten sich als Regionalsieger für diesen Wettbewerb mit den Besten aus den anderen Regionen in Rheinland-Pfalz. Neben ihren Erinnerungen an abwechslungsreiche und interessante Tage, die wiedermals hervorragend durch die Patenfirma BASF organisiert wurden, konnten die drei auch einige Preise gewinnen.

 

David Götz (Klasse 13) errang den 3. Platz in der Diziplin Physik mit seiner Arbeit „Ostablenkung fallender Gegenstände“. Darüber hinaus gewann David einen Sonderpreis, der ein Praktikum an der Hochschule Trier beinhaltet.

Merlin Monzel (Klasse 12) gewann mit seiner Arbeit „Theoretische, analytische und praktisch-experimentelle Betrachtung von Riechstoffen“ einen Sonderpreis, der ihm ein sicherlich sehr wertvolles zweiwöchiges Praktikum in den Laboratorien der BASF beschert.

Martin Polotzek (Klasse 13) erreichte den 3. Platz im Fach Biologie mit seiner Untersuchung „Die Sprache der Erdmännchen“.

Zu den Gratulanten gehörte u.a. auch Dr. Dirk Demuth, Leiter der Sparte Katalyse bei BASF, der übrigens ein ehemaliger Schüler unserer Schule ist. In seiner Festrede zum Motto „Verwirkliche Deine Idee“ legte er interessante Erfahrungen aus seinem Werdegang dar und ermutigte sämtliche Jungforscherinnen und Jungforscher, den eigenen Visionen mit Beharrlichkeit nachzugehen.

Die Schulgemeinschaft gratuliert Euch ganz herzlich zu diesen tollen Erfolgen!

David und Martin nach der Preisverleihung (Foto O. Götz)