Frau Umbrich, 30.04.2014

Das MPG nimmt die Europawahl zum Anlass, Schülerinnen und Schülern die Bedeutung von politischen Wahlen bewusst zu machen. Mit dem bundesweiten Projekt sollen junge Leute verstehen, dass politische Partizipation durch Teilnahme an Wahlen notwendig und entscheidend ist, um politische Willensbildungs- und Entscheidungsprozesse mitzubestimmen. Die Simulation der Europawahl findet am 22. und 23. Mai 2014 im Computerraum des Max-Planck-Gymnasiums (Raum 302) statt.