Anlässlich des 1. Jahrestages des rassistischen Anschlags in Hanau hat ein Religionskurs der Jahrgangsstufe 12 in Kooperation mit der Trierer Initiative „Allegaoren- Trier gegen Hass und Hetze“ eine Online- Gedenkveranstaltung mitgestaltet, um der vielen unschuldigen Opfer zu gedenken und um einen Appell an die Gesellschaft zu richten, auch künftig entschieden gegen menschenfeindlichen Hass und Hetze einzutreten.
Am 19. 02 .2020 wurden bei dem Anschlag in Hanau zehn Menschen ermordet. Der Täter handelte aus rassistischen, islamfeindlichen, antisemitischen und von verschiedenen Verschwörungstheorien geprägten Motiven. Der Beitrag zeigt die Ergebnisse einer kursübergreifenden Recherche zu rechtsextrem motivierten Anschlägen und Vorfällen, die belegen, dass es in Deutschland einen strukturellen und in allen Bereichen der Gesellschaft verbreiteten Rassismus gibt.

Der Beitrag klärt zudem darüber auf, welche Strategien im Kampf gegen Alltagsrassismus angewandt werden können. Die Redebeiträge der MPG-Schüler:innen sind zu sehen:
3:16 - 5:16: Viola
8:21 - 12:56: Jannik
16:33 - 21:24: Alina
22:37 - 26:29: Alexa

Hier können Sie den ganzen Beitrag sehen.

(Text: Ingrid Jacobs)