Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie Sie aus der Presse und dem Elternbrief der Ministerin erfahren haben, wird der Lockdown und die Schulschließungen bis Mitte Februar verlängert. Die Jahrgangsstufe 13, die am 25.1. ihre letzten Abiturarbeiten schreiben, beginnen am Dienstag mit dem digitalen Fernunterricht.  Der digitale Fernunterricht für die gesamte Schulgemeinschaft erfolgt bis einschließlich Mittwoch, dem 10. Februar. Dann beginnen die beweglichen Ferientage bis einschließlich Dienstag, dem 16.2.  Am Mittwoch, 17.2., starten wir mit Präsenz-und/oder digitalen Fernunterricht. Wenn ich erfahre, wie es Mitte Februar weitergeht, werde ich Sie umgehend informieren. Die aktuellen Inzidenzzahlen für die Stadt Trier und den Landkreis Trier-Saarburg geben auf alle Fälle Anlass zur Hoffnung, dass wir schnell wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren können.

Des Weiteren möchte ich Sie informieren, wie die Zeugnisausgabe in der kommenden Woche verläuft. Die Ausgabe erfolgt für die Jahrgangsstufen 5 und 6 am Mittwoch, dem 27.1., für die Jahrgangsstufen 7 und 8 am Donnerstag, dem 28.1. und für die Jahrgangsstufen 9 und 10 am Freitag, dem 29.1.2021. Die Ausgabe der Zeugnisse der Oberstufe wird von den Stammkursleiter*innen organisiert. Die 11. Jahrgangsstufe erhält in der Regel die Zeugnisse am Donnerstag, die Jahrgangsstufe 12 am Freitag. Die Stammkurse a, b und c erhalten die Zeugnisse von 8:00 bis 10:00 Uhr, die Stammkurse d, e, f und g erhalten die Zeugnisse von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Mit dieser Streuung der Verteilung vermeiden wir große Menschenansammlungen in der Schule.

Innerhalb des Ausgabetages muss eine differenzierte Ausgabe erfolgen. Die Ausgabe erfolgt im Klassenraum. Die 5. Klassen erhalten die Zeugnisse von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr, die 6. Klassen von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Innerhalb dieser Zeitfenster legt der Klassenleiter/die Klassenleiterin über den Schulmanager feste Ausgabezeiten im Abstand von 20 Minuten mit den Schüler*innen fest. Maximale Anzahl der anwesenden Schüler*innen ist 5.  Bei einer Klassenstärke von 30 Schüler*innen wird für die Aushändigung der Zeugnisse und der Klassenarbeiten 6 Termine benötigt: 8:00, 8:20, 8:40, 9:00, 9:20, 9:40.  So können wir gewährleisten, dass es auf dem Schulgelände und im Schulgebäude nicht zu großen Treffen kommt. Es besteht auf dem Schulgelände und im Schulgebäude weiterhin Maskenpflicht. Die Schüler*innen müssen die Zeugnisse selbst abholen, Eltern dürfen an diesen Tagen das Schulgebäude nicht betreten.

Am Donnerstag erhalten die 7. Klassen die Zeugnisse von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr, die 8. Klassen von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr, am Freitag beginnen die 9. Klassen von 8:00 bis 10:00 Uhr und die 10 Klassen von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Die Ausgabe der Zeugnisse der Oberstufe wird von den Stammkursleiter*innen nach diesem Schema organisiert.

Wenn Sie an den vorgegebenen Tagen für auswärtige Schüler (Landkreis Schüler*innen) aufgrund der unzureichenden Busverbindungen Terminwünsche haben, so teilen Sie diese bitte der Klassenleitung mit. Die Klassenleitungen werden versuchen, flexibel auf Ihre Wünsche zu reagieren.

Ende der Woche erhalten die Klassen neue Stundenpläne. In der Unterrichtsverteilung ergeben sich Veränderungen durch Krankheit und Integration neuer Kolleg*innen, die ich Ihnen Ende der Woche mitteilen werde. Die Struktur für den digitalen Unterricht ab dem 1. Februar wird durch den neuen Stundenplan vorgegeben.

Gleichzeitig möchte ich an unseren Elternsprechtag am 5. Februar erinnern, der digital organisiert wird.

Ich wünsche Ihnen und Euch einen guten Verlauf der kommenden Woche und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Armin Huber, OStD
Schulleiter