Bei strahlendem Sonnenschein am Samstagmittag haben sich 15 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 am  Projekt „Mosel Clean up“ beteiligt und voller Tatendrang das Moselufer in der Nähe der Kaiser-Wilhelm-Brücke von Müll befreit. Insgesamt haben 35.000 Menschen an Mosel, Rhein und Ruhr 320 Tonnen Müll gesammelt. Das Max-Planck-Gymnasium Trier konnte einen Teil dazu beitragen. Mehr Bilder hier: