Mehrere tausend junge Menschen nehmen jedes Jahr am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil und auch in diesem Jahr war das MPG vertreten. Vier Schülerinnen und Schüler sind in der Kategorie "Solo" angetreten und haben ihr
sprachliches Können unter anderem im Hör- und Leseverstehen und in der Landeskunde unter Beweis gestellt. In Englisch erreichte Tarek Klimperle (10d) den 3. Landespreis, der mit 50,- € und einem Buchpreis prämiert wird. In Französisch erreichte Jessica Scheiermann (10a) den 1. Landespreis und erhielt dafür 70,- € und einen Buchpreis. Herausragend schloss Luis Brunn (10a) ab: Er gewann den Sonderpreis des Landtagspräsidenten und damit 250,- € und einen Gutschein für die Teilnahme an der DELF-Scolaire-Prüfung. Wir gratulieren den Preisträgern und freuen uns mit ihnen. Macht weiter so! (Text: S. Mehlig)