Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag, 25.5.2020, beginnt für die 5. und 6. Klassen die erste Phase der Schulöffnung. Wir müssen vorab bis Mittwoch, 20.5., wissen, welche Schüler*innen, die an einer risikoerhöhenden Vorerkrankung im Sinne der vom Robert-Koch-Institut benannten Risikogruppen leiden oder mit Eltern oder Geschwistern in einem Haushalt leben, auf die dies zutrifft und die aus diesem Grund nicht am regulären Unterricht teilnehmen können.  Bitte informieren Sie bis Mittwoch ihre Klassenlehrer*innen.

Die betroffenen Schüler*innen erhalten in dieser Zeit die Unterrichtsmaterialien digital. Sie können aber davon ausgehen, dass wir die Hygieneempfehlungen am MPG einhalten und dass der Gesundheitsschutz aufgrund der geringen Anzahl an Schüler*innen und der getroffenen Maßnahmen noch nie so hoch war wie in der Zeit nach der stufenweisen Öffnung des MPG.

Hier finden Sie den Hygieneplan Corona des MPG, den Sie bitte mit Ihren Kindern durchsprechen. Ihre Kinder erhalten in der ersten Stunde durch den Klassenlehrer*in eine gesonderte Einweisung.  Den Schüler*innen ist ein fester Raum zu gewiesen. Nur der Musikunterricht in der Bläserklasse findet aus Gründen des Infektionsschutzes in der Aula statt.

Ich kann Ihnen schon definitiv mitteilen, dass auf dem Schulgelände und in den Fluren des Schulgebäudes (beim Wechseln der Klassenräume), in den Pausen, beim Verlassen des Sitzplatzes im Klassenraum und beim Eintritt ins Sekretariat Maskenpflicht  besteht. Die Schule hat durch die Unterstützung einer Familie 1200 Mund- und Nasenmasken bestellt, die vor der ersten Schulöffnung Anfang Mai eingetroffen sind.  Ein Stück kostet 1,- Euro. Es können maximal 5 Masken erworben werden. Es sind Masken aus 95% Polyester, die bei Kochwäsche waschbar sind. Die Verteilung erfolgt am ersten Schultag in der Klassenleiterstunde.  Der Erwerb der Masken ist freiwillig. Für den Hinweg zur Schule muss eine eigene Maske getragen werden (Maskenpflicht in öffentlichen Nahverkehrsmitteln).

Die Notbetreuung wird auch ab dem 25.5. weiter garantiert sein. Wenn Sie Bedarf haben, melden Sie sich bitte bis zum 20.5. im Sekretariat unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Wir sind gerne für Sie da.

Wir sind davon überzeugt, dass wir diese für alle schwierige Situation auf diese Weise umsichtig umgesetzt bekommen. Die Schüler*innen der 10. Klassen und die Oberstufenschüler*innen haben die Umsetzung der Hygieneempfehlungen gut befolgt und somit für einen guten Start gesorgt.

Mit freundlichen Grüßen

Armin Huber, OStD
Schulleiter