Ein aktuelles und wichtiges Thema und ein rhetorisch perfekter Vortrag: Das waren die Komponenten für den herausragenden Erfolg unserer Schülerin Anna Meyer-Hentschel aus der Jahrgangsstufe 12 beim diesjährigen Rhetorikwettbewerb in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer Trier. Ihr leidenschaftlich und authentisch vorgetragenes Plädoyer gegen Antisemitismus konnte die Jury des Rotary-Clubs vollends überzeugen und sicherte ihr in einem durchweg stark besetzten Teilnehmerfeld den Hauptpreis in Höhe von 450,-.  Bei der zwei Tage später erfolgten offiziellen Preisverleihung in der Sektkellerei Bernard-Massard kündigte Anna an, einen Teil ihres Gewinns für die Verlegung eines Stolpersteins zu spenden - ein starkes Zeichen, das verdeutlicht, wie ernst ihr der in ihrer Rede thematisierte Kampf gegen Antisemitismus ist! (Christian Schmidt, 09.02. 2020)