Alina, die sich als neue Schülerin in einem Internat auf einer nur wenig bewohnten Ostseeinsel zurechtfinden muss, ist die Protagonistin des von der Autorin Tania Witte unter dem Pseudonym Ella Blix veröffentlichten Romans „Der Schein“. Die Themen des Jugendbuches sind Freundschaft, Erwachsenwerden und geheimnisvolle Abenteuer, die Dinge ans Tageslicht bringen, die alles im Leben des Mädchens infrage stellen, an das sie jemals geglaubt hat. Von der Autorin selbst vorgetragene Auszüge aus diesem spannenden Roman konnten die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen erleben. Die Begeisterung war riesig, was an dem Applaus für Tania Witte, die selbst ihr Abitur am MPG gemacht hat, zum Ende der Veranstaltung messbar wurde. Die anschließende Fragerunde machte deutlich, wie groß das Interesse von Kindern und Jugendlichen an den vielfältigen fiktionalen Erlebnissen der Welt der Bücher nach wie vor ist. Ein voller Erfolg für alle Beteiligte! (Christian Schmidt, 09.02. 2020)