ENERGE ist ein Projekt, das von der National University of Ireland in Galway initiiert wurde und mit Partnern in Deutschland, Luxemburg, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden zusammenarbeitet, um Treibhausgase einzusparen und so aktiv etwas zum Klimaschutz beizutragen. Im Fokus dieses Projekts sind Schulen, die in historischen Gebäuden angesiedelt und so häufig nicht energiesparend ausgestattet sind. Das MPG ist eine von zwei ausgewählten deutschen Schulen. Es  darf sich aktiv bei der Entwicklung des Projekts einbringen und so auch zur Einhaltung von internationalen Klimazielen beitragen. Insgesamt wurden drei Klassen als Projektklassen bestimmt aus denen sich nun die Ansprechpartner und Vertreter des Projekts gefunden haben, die selbstständig am Klimaschutz teilhaben und ihn zielgerichtet gestalten wollen. Zudem stehen auch die internationale Zusammenarbeit und der europäische Gemeinschaftsgedanke im Vordergrund, die durch Austausch und Treffen gestärkt werden sollen. Unser Team: Adrian (7e), Emma (9d), Nils (10b), Johanna (7c), Frau Willkomm, Oskar (7e), Thomas (7c), Merle (7c) und Anna Charlotte (7c). Auf dem Foto fehlt Constantin (7c) (Text: K. Willkomm, 24. 01. 2020)