Für den diesjährigen Regionalentscheid der Jungen und Mädchen (WK III) in Igel qualifizierten sich im Vorfeld vier Jungen- und drei Mädchenmannschaften. Sowohl im ersten als auch im zweiten Spiel mussten sich die Jungen des MPGs den beiden Wittlicher Schulen (KBR und CGW) geschlagen geben. Im letzten Duell unter den Trierer Schulen mobilisierte die MPG-Jungs noch einmal alle Kräfte und konnte das Spiel mit einem Vier-Tore-Vorsprung für sich entscheiden, sodass sie das Turnier als drittplatzierte Mannschaft beendeten. Das Mädchenteam des Max-Planck-Gymnasiums musste gleich zu Beginn gegen gut eingestellte Spielerinnen des Peter-Wust-Gymnasiums aus Wittlich antreten. In einer spannenden Begegnung konnten sich unsere Mädchen aber mit 10 : 8 durchsetzen. Im letzten und entscheiden Spiel gegen das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium aus Trier zeigte das MPG eine starke Teamleistung und gewann souverän mit sechs Toren Vorsprung. Damit qualifizierten sich die Mädchen für das Jubiläums-Landesfinale am 02. 03. 2020 in der Arena Trier. Hier werden zentral an einem Tag mehrere Landesfinale u. a. im Basketball, Handball und Volleyball ausgetragen, sodass dort qualitativ hochwertiger Sport vor einer tollen Kulisse zu sehen sein wird. (Carsten Peters / 09. 01. 2020)