W
olfgang Hoor, 29. 05. 2019

Im Rahmen des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ Tennis traten Allegra Junge (6a), Christiane Bednarczyk (neu in der 7a), Amelie Kreutzfeld (7d), Sinah Berresheim (7a) und Katharina Höhnen auf der schönen Tennisanlage des Cäsar-Parks in Kaiserslautern an, um den Landessiegertitel zu verteidigen. Im Regionalentscheid hatten wir uns eine Woche vorher gegen das Peter-Wust-Gymnasium Wittlich für den Landesentscheid qualifiziert. Hier wurde die Mannschaft noch unterstützt durch Anna-Charlotte Friedrichs (6c), Merle Brüning (6c) und Ida Schmitt (5a). Schon in der ersten Begegnung in Kaiserslautern gegen das Immanuel-Kant-Gymnasium Pirmasens konnten wir alle Einzel gewinnen und wurden der Favoritenstellung gerecht. Im entscheidenden zweiten Spiel gegen das Herzog-Johann-Gymnasium Simmern wuchsen die an eins und zwei gesetzten Spielerinnen Allegra Junge und unser Neuzugang aus Saarburg Christina Bednarczyk über sich hinaus. Sie ließen ihren Gegnerinnen keine Chance und gewannen glatt. Aber auch Amelie Kreutzfeld bewies ihre gewohnten Kämpferqualitäten und gewann im entscheidenden dritten Satz. Damit konnten wir wie schon im Vorjahr erneut den Landesieg erringen.