Susanne Mehlig, 08. 05. 2019

Auch in diesem Jahr hat das MPG mit Erfolg ein Schulteam zum Diktatwettbewerb "Trier schreibt" geschickt. Am 8. Mai 2019 konnten fünf Schüler (Christopher Schramm (Stufe 11), Nina von Wenzlawowic (Stufe 12), Heiko Wissmann, Paula Erzig und Pema Hill (Stufe 10)), zwei Eltern (Anne-Kathrin Justen und Ansgar Hoffmann) und auch zwei Lehrerinnen (Vera Kölbel und Susanne Mehlig) ihr Können in der deutschen Rechtschreibung in der Aula der Fachhochschule unter Beweis stellen. Wie auch im Vorjahr wurden die Teilnehmer von insgesamt sechs Schulen der Region mit einem kniffligen Diktat konfrontiert. Die durchschnittliche Fehlerzahl lag bei 16,4. Besonders erfolgreich haben dabei in der Kategorie der Schüler Nina von Wenzlawowic (2. Platz) und Paula Erzig (3. Platz) abgeschnitten. Vera Kölbel belegte gemeinsam mit einer Kollegin vom Gymnasium Saarburg den 1. Platz in der Kategorie Lehrer. Die Gewinner wurden mit attraktiven Preisen in Form von Gutscheinen und Eintrittskarten zu Veranstaltungen in der Region belohnt und dürfen am großen überregionalen Finale am 27. Juni in Frankfurt am Main teilnehmen. Mehr Fotos hier: