J. Schön, 05. 05. 2019

Nach der 3. Runde des Wettbewerbs Mathematik-Olympiade verzeichnete das MPG zwei Preisträger: Luzia Monz und Maren Spang aus der 8d landeten von 65 qualifizierten besten Schülerinnen und Schülern aller 8. Klassen aus ganz Rheinland-Pfalz unter den 16 besten. Luzia erreichte einen 3. Preis und Maren sogar einen zweiten Preis, den sie vor ihrer Klasse von Schulleiter Armin Huber und dem Wettbewerbsleiter, Jürgen Schön, feierlich in Empfang nehmen konnten. In einer vierstundigen Klausur mit drei sehr anspruchsvollen Aufgaben zeigten die Beiden ihr mathematisches Können, das in Teilen auch über den in der Schule vermittelten Unterrichtsstoff hinaus geht. Nur knapp verfehlte Maren die Qualifikation zum Auswahltraining zur Bundesrunde des Wettbewerbes, die in diesem Schuljahr in Chemnitz stattfinden wird. Auf dem Bild sieht man die glücklichen Siegerinnen mit Wettbewerbsleiter Jürgen Schön und Schulleiter Armin Huber.