Dorothea Winter, 07. 04. 2019

Unsere diesjährige Schulsiegerin beim 60. Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Zoé Neuberg aus der 6d, ist am Sonntag im Bezirksentscheid aller Gymnasien zusammen mit Paulina Schmitz vom Thomas-Morus-Gymnasium in Daun als Siegerin von der Vorlesebühne getreten. In einem spannenden Wettbewerb aller Siegerinnen und Sieger der Stadt- und Kreisentscheide in der Buchhandlung Mayersche/Interbook in Trier konnten die beiden sich durchsetzen, obwohl nach Aussage der hochkarätig besetzten Jury - 3 Buchhändlerinnen, eine Gymnasiallehrerin und der Redakteur und Poetryslamer Frank Jöricke -  alle Kinder aus ihrem selbst gewählten Jugendroman hervorragend gelesen hätten. Beim Lesen eines Ausschnitts aus dem vom Buchhändler ausgewählten Fantasy-Roman überzeugte Zoé durch einen sehr ausdrucksstarken Auftritt: Angemessene Lautstärke, passendes Tempo, hochsprachliche Artikulation und sehr gutes Leseverständnis zeigten ihre hohe Lesemotivation.

Wer beim Landesentscheid, der am 27. Mai 2019 um 14:00 Uhr am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Trier stattfindet, Landessieger bzw. Landessiegerin wird, kann sich auf einen dreitägigen Aufenthalt mit dem Höhepunkt des finalen Vorlesewettbewerbs mit den 16 Landessiegern am 26. Juni 2019 in Berlin freuen.

Wir wünschen Zoé also viel Erfolg beim nächsten Wettbewerb!