Herzlichen Glückwunsch an alle, die sich in der Gruppe „Das MPG läuft um die Welt!“ beteiligt haben! Es sind nun circa 45 Prozent der nötigen 6,7 Millionen Bewegungspunkte erreicht! Dies wurde in einer hervorragenden Zeit erreicht! Hut ab vor allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern! Bald ist wieder fester Boden unter den Füßen!
Das Ziel von 40 000 km (= 6,7 Mio. Punkte) kann bei gleicher Bewegungsintensität der Gruppe bereits am letzten Schultag vor den Ferien erreicht werden. Vielleicht findet sich sogar ein Sponsor, welcher die Anstrengungen der Gruppe honorieren möchte?
Als kleine Motivationsspritze soll eine Fotocollage der sportlichen Aktivitäten der Gruppenmitglieder auf der Homepage veröffentlicht werden. Jeder, der möchte, kann ein Foto von sich und seiner Aktivität an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Dabei muss man sein Einverständnis erklären, dass das Foto auf der MPG-Homepage veröffentlicht werden darf.
Weitere Anmeldungsmöglichkeiten, Informationen und Rückmeldungen bei allen Sportlehrer*innen oder einfach mit einer Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! (Uwe Hoffmann, 09. 06. 2021)

Maren Spang (10d) wurde von Frau Bianca von Berg, der Landesbeauftragten des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen, im Beisein von Schulleiter Herrn Armin Huber am 08. 06. 2021 die Urkunde für herausragende Leistung im Bundeswettbewerb in der Wettbewerbssprache Englisch überreicht. Mit erreichten 98 von 100 Prozentpunkten konnte Maren den Landessiegertitel in der Kategorie Solo erringen und sich ebenfalls über den Preis des Landtagspräsidenten freuen. Beide Auszeichnungen beinhalten Geld- als auch Sachpreise.
Die Teilnahme am Bundeswettbewerb Solo Englisch bestand aus zwei Runden. Zuerst musste ein selbstproduziertes Video zum Thema „good climate – bad climate“ erstellt und für die Fachjury hochgeladen werden. Die 2. Runde umfasste eine zweistündige Online-Prüfung, bei der Maren über ein fiktives Treffen mit Queen Elizabeth II. zum Thema Commonwealth einen Text verfassen und einsenden musste.
Aufgrund ihrer überdurchschnittlichen Leistung wurde Maren für die Schülerjury des Sprachenfestes 2021 zur Bewertung der bundesweiten Beiträge im Bereich Team nominiert und als Landessieger zum viertägigen Sprachenturnier im September 2021 eingeladen.

Was im Kunstunterricht entstanden ist, kann man jetzt nicht nur in den Gängen des MPG, sondern auch online ansehen. Frau Fritzsch hat ein virtueles Kunst-Museum eingerichtet. Schaut rein, es lohnt sich!

 

Am vergangenen Samstag, dem 24. 04. 2021, nahm die Schach-AG des MPG (WK II) zum vierten Mal in Folge an der Deutschen Schulschachmeisterschaft teil. Diese wurde aufgrund der Covid-19-Pandemie online ausgerichtet. Die vier Spieler, nach Brettnummern Julius Ohler (8c), Maximilian Felten (9c), Ruben Petrosyan (7a) und Paul Gruiosu (9b), belegten Platz sieben unter 28 teilnehmenden Schulen. Das ist umso erstaunlicher, als das junge MPG-Team in der höhreren Wettkampfklasse II diesmal auf bis zu 17 Jahre alte Gegner traf. Trotzdem konnte Julius 5,5 aus sieben Partien gewinnen, Maximilian 5, Ruben 4,5 und Paul 2,5. Damit konnte sich die Schach AG einen Erfolg in der WK II sichern, in der sie zum ersten Mal gespielt hat. Genauere Ergebnisse gibt es unter: https://turniere.schachklub-kelheim.de/DSTC-2021-WK-II (Julius Ohler, 01. 05. 2021)


Auch in diesem Schuljahr haben sich alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 gewissenhaft auf den Vorlesewettbewerb vorbereitet, Geschichten voller Spannung, Nervenkitzel und fantastischen Begebenheiten ausgewählt und ihrer Klasse vorgestellt. Folgende GewinnerInnen durften für ihre Klassen im Schulentscheid antreten: Anton Kretzer (6a), Zoe Schneider (6b), Leopoldo Personeni (6c) und Luisa Gouverneur (6d). Diesmal musste der Schulsieger digital ermittelt werden. Nach einem knappen Rennen stand Anton (oben links) aus der Klasse 6a als Gewinner fest. Er hatte aus dem Werk „Children of Blood and Bone – Goldener Zorn“ der Autorin Tomi Adeyemi vorgelesen und wird das MPG beim Regionalentscheid vertreten. Herzlichen Glückwunsch zu dieser überzeugenden Leistung! Unser Dank gehört jedoch allen vier Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die sich von den Coronabedingungen nicht haben unterkriegen lassen und trotzdem ihr Bestes vor dem häuslichen Bildschirm gegeben haben. (Esther Huhnd, 30. 04. 2021)


In unseren Lichthof sind zwei Bienenvölker eingezogen. Dort kann ab jetzt das faszinierende Treiben im Bienenstock beobachtet werden. In Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Imker Andreas Reichert erlernen die TeilnehmerInnen der Bienen-AG ab sofort das Imkerhandwerk, versorgen unsere beiden Bienenvölker und füllen den wertvollen MPG-Honig in Gläser ab. Bienen liefern aber nicht nur köstlichen Honig, sondern sorgen als unverzichtbare Bestäuber auch für eine ökologisch ausgewogene Artenvielfalt und für ertragreiche Ernten in der Landwirtschaft. Entsprechend möchten wir dazu beitragen, dass die Honigbiene am MPG einen nutzenbringenden Lebensraum vorfindet. Durch das Anpflanzen insektenfreundlicher Bienenweiden und das Gestalten von Insektenhotels kommen dabei auch die Wildbienen nicht zu kurz. (Viviane Leyhausen, Katrin Puffay, Maximilian Heumüller)



Die Schüler des MPG schafften es nun bereits zum vierten Mal in Folge, sich für das Bundesfinale im Schulschach zu qualifizieren. Am kommenden Samstag, dem 24. 04. 2021, findet dieses aufgrund der Corona-Beschränkungen erneut online statt. Beginn ist um 14:30 Uhr. Das Turnier kann live unter folgendem Link https://turniere.schachklub-kelheim.de/DSTC-2021-WK-II verfolgt werden. Nach einem erfolgreichen dritten Platz in der WK III im letzten Jahr ist es interessant, was für eine Platzierung in diesem Jahr für Julius Ohler (8c), Maximilian Felten (9c), Ruben Petrosyan (7a) und Paul Gruiosu (9b) in der höheren Altersklasse WK II herausspringen wird.