Gerade in Zeiten der Kontaktbeschränkungen und des oft stundenlangen Sitzens vor dem Bildschirm , braucht man einen Motivationsschub, um den Alltagstrott zu durchbrechen. Deshalb möchten wir der ganzen Schulgemeinschaft ein ehrgeiziges Ziel vorgeben: „DAS MPG LÄUFT UM DIE WELT!“

Wie geht das? Jede Bewegung trägt dazu bei, die unterschiedlichen Etappen der Weltumrundung zu schaffen. Mithilfe der App „Teamfit“ wird die zurückgelegte Strecke jedes einzelnen Teilnehmers für die Schulgemeinschaft in der Gruppe „Das MPG läuft um die Welt“ gesammelt. Die erbrachten Leistungen werden dort in Bewegungspunkte umgerechnet. Man muss nicht laufen, sondern kann auch Rad oder Inliner fahren, Fitnesstraining machen oder wandern. Sämtliche Leistungen werden automatisch von der App umgerechnet. So bekommt man pro 1000 m beim Laufen 154 Bewegungspunkte, beim Radfahren 56, beim Rudern 333, beim Schwimmen 1000, etc...

Schon 128 Schülerinnen und Schüler haben sich am ersten Maiwochenende beteiligt! Die 370km der ersten Etappe entsprechen 56.980 Bewegungspunkten! So haben wir unser erstes Etappenziel PARIS inzwischen erreicht und sind mittlerweile schon in MADRID!

Bei allem Ehrgeiz: nur ehrliche Bewegungspunkte zählen! Alle können mitmachen! Näheres über den Schulmanager!

Mit sportlichen Grüßen
Fachschaft SPORT

Was im Kunstunterricht entstanden ist, kann man jetzt nicht nur in den Gängen des MPG, sondern auch online ansehen. Frau Fritzsch hat ein virtueles Kunst-Museum eingerichtet. Schaut rein, es lohnt sich!

 

Am vergangenen Samstag, dem 24. 04. 2021, nahm die Schach-AG des MPG (WK II) zum vierten Mal in Folge an der Deutschen Schulschachmeisterschaft teil. Diese wurde aufgrund der Covid-19-Pandemie online ausgerichtet. Die vier Spieler, nach Brettnummern Julius Ohler (8c), Maximilian Felten (9c), Ruben Petrosyan (7a) und Paul Gruiosu (9b), belegten Platz sieben unter 28 teilnehmenden Schulen. Das ist umso erstaunlicher, als das junge MPG-Team in der höhreren Wettkampfklasse II diesmal auf bis zu 17 Jahre alte Gegner traf. Trotzdem konnte Julius 5,5 aus sieben Partien gewinnen, Maximilian 5, Ruben 4,5 und Paul 2,5. Damit konnte sich die Schach AG einen Erfolg in der WK II sichern, in der sie zum ersten Mal gespielt hat. Genauere Ergebnisse gibt es unter: https://turniere.schachklub-kelheim.de/DSTC-2021-WK-II (Julius Ohler, 01. 05. 2021)


Auch in diesem Schuljahr haben sich alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 gewissenhaft auf den Vorlesewettbewerb vorbereitet, Geschichten voller Spannung, Nervenkitzel und fantastischen Begebenheiten ausgewählt und ihrer Klasse vorgestellt. Folgende GewinnerInnen durften für ihre Klassen im Schulentscheid antreten: Anton Kretzer (6a), Zoe Schneider (6b), Leopoldo Personeni (6c) und Luisa Gouverneur (6d). Diesmal musste der Schulsieger digital ermittelt werden. Nach einem knappen Rennen stand Anton (oben links) aus der Klasse 6a als Gewinner fest. Er hatte aus dem Werk „Children of Blood and Bone – Goldener Zorn“ der Autorin Tomi Adeyemi vorgelesen und wird das MPG beim Regionalentscheid vertreten. Herzlichen Glückwunsch zu dieser überzeugenden Leistung! Unser Dank gehört jedoch allen vier Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die sich von den Coronabedingungen nicht haben unterkriegen lassen und trotzdem ihr Bestes vor dem häuslichen Bildschirm gegeben haben. (Esther Huhnd, 30. 04. 2021)


In unseren Lichthof sind zwei Bienenvölker eingezogen. Dort kann ab jetzt das faszinierende Treiben im Bienenstock beobachtet werden. In Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Imker Andreas Reichert erlernen die TeilnehmerInnen der Bienen-AG ab sofort das Imkerhandwerk, versorgen unsere beiden Bienenvölker und füllen den wertvollen MPG-Honig in Gläser ab. Bienen liefern aber nicht nur köstlichen Honig, sondern sorgen als unverzichtbare Bestäuber auch für eine ökologisch ausgewogene Artenvielfalt und für ertragreiche Ernten in der Landwirtschaft. Entsprechend möchten wir dazu beitragen, dass die Honigbiene am MPG einen nutzenbringenden Lebensraum vorfindet. Durch das Anpflanzen insektenfreundlicher Bienenweiden und das Gestalten von Insektenhotels kommen dabei auch die Wildbienen nicht zu kurz. (Viviane Leyhausen, Katrin Puffay, Maximilian Heumüller)



Die Schüler des MPG schafften es nun bereits zum vierten Mal in Folge, sich für das Bundesfinale im Schulschach zu qualifizieren. Am kommenden Samstag, dem 24. 04. 2021, findet dieses aufgrund der Corona-Beschränkungen erneut online statt. Beginn ist um 14:30 Uhr. Das Turnier kann live unter folgendem Link https://turniere.schachklub-kelheim.de/DSTC-2021-WK-II verfolgt werden. Nach einem erfolgreichen dritten Platz in der WK III im letzten Jahr ist es interessant, was für eine Platzierung in diesem Jahr für Julius Ohler (8c), Maximilian Felten (9c), Ruben Petrosyan (7a) und Paul Gruiosu (9b) in der höheren Altersklasse WK II herausspringen wird. 

 



Im NaWi-Unterricht der 5c dreht es sich gerade alles um das Thema „Bewegung“. Noch im Fernunterricht des letzten Lockdowns entwickelten die Schülerinnen und Schüler der 5c vielseitige Fahrzeuge, die sich aus eigener Kraft bewegen können. Dabei setzten die versierten Ingenieure auf Recycling-Materialien wie z. B. Milchkartons, PET-Flaschen und Altglasdeckel. So wurden nicht nur Überlegungen zur effizienten Energieübertragung, sondern auch zur nachhaltigen Materialbeschaffung in die Planung einbezogen. Als dann endlich der Präsenzunterricht wieder aufgenommen wurde, traten die Fahrzeuge in einen Wettbewerb, bei dem sie in unterschiedliche Kategorien wie Geschwindigkeit, Reichweite, Gewicht sowie Kreativität und Schönheit bewertet wurden. Hier fungierten die Schülerinnen und Schüler selbst als Juroren und konnten ihre in der fünften Klasse erworbenen Kenntnisse rund um das genaue Messen und die wissenschaftliche Datenauswertung unter Beweis stellen. Ein paar lokale Unternehmen wie Sport Simons, Viking Adventures, das Spielzeugparadies und Märklin Theisen belohnten die fleißigen WettbewerbsteilnehmerInnen mit tollen Sachpreisen und zauberten den Sieger und Siegerinnen ein Lächeln auf die Lippen. (Viviane Leyhausen, 18. 04. 2021)

 

Liebe Eltern,

wie bereits im aktuellen Jahrbuch 2019/20, möchten wir erneut einen Aufruf an all jene Eltern starten, die noch nicht Mitglied im Förderverein des MPG sind!

Der Sponsorenlauf in 2020 musste ebenso abgesagt werden wie der Einschulungscafé für die Eltern der neuen Sextaner, der uns jährlich eine verlässliche Plattform zur Gewinnung neuer Mitglieder ist. Aus diesem Grund fehlen dem Förderverein und somit der Schule Ihrer Kinder Einnahmen in Form von Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Dennoch finanziert der Förderverein bislang noch wichtige, fortlaufende Projekte, so dass die damit verbundenen Kosten weiterhin gedeckt werden müssen. Beispiele hierfür sind:

  • Mitfinanzierung unsere Schulpsychologin, die gerade in den vergangenen Monaten mehr denn je gefragt war und auch weiterhin gefordert sein wird.
  • Materialien für Fachunterrichte
  • Bereitstellung von Tablets & Notebooks
  • Ermöglichung des Einsatzes moderner Lernmethoden
  • Berufsinfobörse
  • Suchtberatung der TÜR e.V. für Kinder und Eltern

Da aber all diese vielfältigen Aktivitäten des Vereins ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge, öffentliche Mittel und Spenden finanziert werden, ist er mehr denn je auf Ihre Mithilfe angewiesen!

Daher unsere dringende Bitte an alle Eltern: Werden Sie Mitglied! Schon mit einem Mindestjahresbetrag von 20 Euro oder einer freiwilligen Zuwendung können Sie einen nachhaltigen Beitrag zur Sicherung der Qualität des schulischen Angebots Ihrer Kinder am MPG leisten. Den Mitgliedsantrag finden Sie im Anhang!

Wollen Sie Spenden? Unsere Kontoverbindung lautet:
IBAN: DE32 5855 0130 0000 0061 06 / BIC: TRISDE55 (Sparkasse Trier)

Herzlichen Dank!

Heike Rech

stellv. Vorstandsvorsitzende

Unter "Weiterlesen" finden Sie einen Mitgliedsantrag.